Unsere Seiten: Qualitätsgruppe WDS Zertifizierter Fachverarbeiter (ZFV) Verarbeitungsrichtlinie (VAR) Zur Qualitätsgruppe WDS Zum Zertifizierter Fachverarbeiter (ZFV) Zur Verarbeitungsrichtlinie (VAR)

Home

  • Sieger Öffentliche Bauten ETHOUSE Award 2022: Volksschule Brixlegg; Foto: Angelo Kaunat
    Siegerprojekt Öffentliche Bauten ETHOUSE Award 2022: Volksschule Brixlegg; Architektur: ARGE Architekturhalle Wulz-König mit ILIOVAarchitektur; Verarbeitung: Hans Bodner BaugesmbH & Co KG; Foto: Angelo Kaunat
  • Sieger Kategorie "Wohnbau" 2020: Haus Penzing; Architektur: Karl und Bremhorst Architekten ZT GmbH; Verarbeitung: DI Wilhelm Sedlak GmbH; Foto: © Kurt Hoerbst
    Sieger Kategorie "Wohnbau" 2020: Haus Penzing; Architektur: Karl und Bremhorst Architekten ZT GmbH; Verarbeitung: DI Wilhelm Sedlak GmbH; Foto: © Kurt Hoerbst
  • Sonderpreis Wohnbau & Denkmalschutz 2018; Foto: © GEDSAG/Werner Jäger
    Sonderpreis Wohnbau & Denkmalschutz 2018; Foto: © GEDSAG/Werner Jäger
  • © LOSTINARCHITECTURE
    Sieger Wohnbau 2013: EINFAMILIENHAUS HAUS W.; Architektur: LOSTINARCHITECTURE; Verarbeitung: DASCH Bauunternehmen GmbH; Foto: © LOSTINARCHITECTURE
  • Sieger ETHOUSE Award 2018 „Wohnbau“: Lobmeyrhof in Wien © GSD
    Sieger Wohnbau 2018: Lobmeyrhof Einreicher: GSD Gesellschaft für Stadt- und Dorferneuerung GmbH; Foto: GSD

Qualität gehört prämiert: ETHOUSE AWARD - der Preis für energieeffiziente Sanierungen

Der ETHOUSE Award zeichnet die besten unter den guten Sanierungen in Österreich aus: Projekte, die eine kreative, auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Herangehensweise an das Thema Energieeffizienz im Wesentlichen mit Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) unter Beweis stellen, sei es als Teil- oder Gesamtlösung. Bewertungskriterien sind ebenso die Qualität in der Ausführung, der Umgang mit dem Altbestand und die architektonische Umsetzung. 2024 wird der Preis zum 12. Mal verliehen werden.

Einreichkategorien ETHOUSE
Gewinner
Einreichunterlagen ETHOUSE
Preisverleihung ETHOUSE Award 2022; Foto: Bernhard Wolf
Preisverleihung ETHOUSE Award 2022

Impulsreicher Abend bei der Preisverleihung ETHOUSE Award 2022 in der mumok Hofstallung, MuseumsQuartier Wien: Eine Videobotschaft von Bundesministerin Leonore Gewessler, eine wertvolle Keynote von CSR-Profi Gabriele Faber-Wiener und Sanierungsobjekte, die eindrücklich zeigen, wie Vergangenheit zukunftsfähig gemacht werden kann. Für unsere 50 geladenen Gäste war es ein angenehmer Abend - mal wieder live.

Preisverleihung ETHOUSE Award 2018, mumok Hofstallung; © Bernhard Wolf
Preisverleihung ETHOUSE Award 2018

CO2- Einsparung, zeitgemäße Nutzung, soziale Verantwortung, verbesserte Wohnqualität und Denkmalpflege: dafür stehen die 2018 mit dem ETHOUSE Award ausgezeichneten Projekte ‒ sowie ihre Beteiligten. Am 13. März haben wir den Preis für thermische Sanierungen zum 9. Mal vergeben. Nach inspirierender Keynote "Die mentalen Gesetze von Siegern" von Coach und Sportwissenschafter Marc Habermann führte Jury-Vorsitzender Johannes Kislinger die 120 geladenen Gäste durch die nominierten wie Siegerprojekte. Die ARGE QG WDS nutzte den Abend, um ihr 35-jähriges Bestehen zu feiern.